Shopping Trends und Warenwirtschaft

Die aktuellen Trends im Online Shopping und für den stationären Handel hat das ECC in einigen jüngeren Studien erfasst. Diese sind geradezu als mannigfaltig zu bezeichnen, spiegeln Rationalität wie auch die eher beeinflusste Entscheidungsfindung durch Empfehlungen.

Die erste Studie gibt einen breiten Überblick über die unterschiedlichen aktuell bevorzugt genutzten Shopping- bzw. Vertriebskanäle, nennt dabei Preisportale und Couponing als auch Social Media. Zugleich wird weiteren Optionen nachgegangen, der Bedeutung von Coupons und Preisvergleichen auf mobilen Endgeräten für den stationären Handel oder der Bedeutung von Preisen bei Empfehlungen in Social Networks.

Preisportale, Couponing, soziale Netzwerke – der Einfluss aktueller Online-Trends auf das Kaufverhalten

Die zweite Studie hat die Bedeutung von Empfehlungssystemen auf den Webseiten von Online Händlern untersucht. Derartige Systeme schaffen einerseits Vertrauen und helfen bei der Bewertung von Produkten, sind zugleich aber auch ein Mittel für Cross- und Upselling weiterer Produkte.

Produktempfehlungen als Erfolgsfaktor im Online-Handel – Aktuelle Studienergebnisse und Handlungsempfehlungen

Bedeutend schliesslich für das Funktionieren der Abläufe im Online Handel sind die richtigen Systeme. Deren Bewertung hängt heute bei Verfügbarkeit diverser Channel insbesondere auch von der Integrierbarkeit externer Vertriebskanäle ab. Hierzu, zur Nutzung von Shop Software und Warenwirtschaftssystemen, gab es eine Erhebung unter Online Händlern, die in nachstehender Pressemittelung vorgestellt wird und über nachstehenden Link als Download zur Verfügung steht.

Kosten sind das wichtigste Kriterium bei der Auswahl des Shop-Systems – Anpassungsfähigkeit und Zuverlässigkeit folgen auf den nächsten Plätze

Shop-Systeme, Warenwirtschaft und Versand – So verkaufen Online-Händler

Ähnliche Dienste bei emarkets.de unter Information Handel und Shop Systeme

Leave a Reply